VACUSTYLER GEGEN CELLULITE; ZUR HAUTSTRAFFUNG UND GEGEN BEINLEIDEN


Gute Figur durch Weltraumtechnik!

Cellulite, Krampfadern und Besenreiser unter Druck – eine neuartige Behandlung der unteren Extremitäten zum Abbau von Cellulite, Verbesserung der Durchblutung von Krampfadern und Besenreiser!


Unterdruckphase:

In der Unterdruckphase wird in den Beinen das Blut bis ganz nach außen ins Bindegewebe gesogen.

Die Kapillargefäße saugen sich voll und weiten sich aus. Die sich dehnenden Blutgefäße drücken nun auf der nahe liegenden, parallel befindlichen Lymphe.

Das bewirkt eine ausgezeichnete Durchblutung der Beine und wirkt gegen das Grundproblem der Cellulite, nämlich der Durchblutungsstörung und den später daraus resultierenden Beinleiden, wie Krampfadern und Besenreiser!


 

Normaldruckphase:

In der Normaldruckphase fließt das Blut wieder aus dem Gewebe zurück und gleichzeitig saugen sich die Lymphe voll mit Schlackenstoffen.

Diese werden ruckweise entlang der Lymphbahnen und Lymphklappen, über die Lymphknoten weiter zu der Hohlvene, weitertransportiert und später ausgeschieden.

Das bewirkt, dass sich die Beine später angenehm leicht anfühlen, die Schlackenstoffe werden anschließend über den Urin ausgeschieden. Das ist die einzige Möglichkeit, nämlich über die Lymphe, wie diese Schlackenstoffe abtransportiert werden können!


 

Einsatzgebiete:

  • CELLULITE
  • Besenreiser
  • Krampfadern
  • Durchblutungsstörungen
  • Gewebeschwäche
  • Entschlackung
  • Lymphdrainage
  • Reiterhosen
  • Straffung

Ergebnisse:

  • Cellulite bildet sich deutlich zurück
  • glattere Haut
  • weniger Umfang an Oberschenkel, Bauch und Po
  • bessere Durchblutung
  • straffes Gewebe
  • keine geschwollenen Beine

Was kann man dabei sofort spüren?

Die Kunde kann, so ab cirka der 20. Minute, ein kribbeln in den Beinen spüren.
Die Kunde kann, ein Wärmegefühl in den Beinen spüren.
Die Kunde kann nach der Behandlung „leichtere Beine“, oder ein „schweben“ spüren.
Die Kunde kann nach der Behandlung eine Rötung und Erwärmung des Beines feststellen (angreifen, tasten, fühlen…)
Die Kunde wird sicher bald nach der Behandlung auf die Toilette müssen. (Lymphdrainage)
Die Kunde kann am Abend, oder am Tag nach einer Behandlung, einen sehr dünnen Stuhl bemerken. (Lymphe und Entschlackung stark angeregt)

Man wird 2-3 Symptome spüren, nie alle zusammen. Was man spürt ist individuell und kann man der Kunde erst nachher sagen.

Tatsache ist: es wirkt bei Jedermann – und das ab dem Einschalten!!


Vacustyler:  Unterdruckwellen – Behandlung

  • Saugt frisches Blut in die Beine
  • Drückt verbrauchtes Blut und Lymphe wieder heraus
  • Reinigt das Gewebe von innen*

*erhöht den pH-Wert; optimiert die Collage-Synthese. Bindegewebe wird wieder straff

Zusammenfassung der physiologischen Wirkungen des Vacustylers:

Durchblutung

(arterielles System)


Entschlackung

(venöses/lymphatisches System)


Bindegewebestraffung

(Verschiebung des pH-Wertes in alkalische Richtung)


Das Institut für Weltraummedizin entwickelte den „Vacustyler“!

„Dabei verschwindet der Unterkörper in einer Röhre, in der abwechselnd Unterdruck und Druck erzeugt wird. Das geht wie bei einer Luftpumpe hin und her“. In jeder Unterdruckphase weiten sich die Arterien in der Haut, Plasma und O2 strömen ein, die Venen und Lymphgefäße saugen sich voll. In jeder Druckphase werden die Venen und Lymphgefäße dann ausgepresst, CO2 und Schlackenstoffe werden in Richtung Rumpf abtransportiert. Dieses „externe Lymphherz“ heißt Vacustyler und es handelt sich dabei um einen modifizierten LBNPD („Lower Body Negative Pressure Device“), wie er auch von Astronauten im Weltall angewendet wird. Das Besondere und für die Damenwelt höchst erfreuliche daran:  Er wirkt optimal gegen Cellulit.

Einsatzgebiete:

Besenreiser, Krampfadern, Durchblutungsstörungen, Ödeme, Schwellungen, Cellulite, Reiterhose, schlaffes Bindegewebe, müde – schwere Beine, Regeneration nach dem Sport, Umfangverlust, Diätunterstützung, Entschlackung, Lymphdrainage

Ergebnisse:

Weniger Umfang an Oberschenkel, Bauch und Po (Fettzellen werden entschlackt und kleiner)
Cellulite wird deutlich reduziert(abhängig von der Gesamtbehandlungsanzahl)
Verbesserte Durchblutung (da gibt es nichts Effizienteres am Markt)
Das Hautbild wird merklich glatter(Fettzellen die sich verkleinern bewirken eine glatte Haut)
Straffes Bindegewebe (durch Gewebswäsche wird der ph Wert in die alkalische Richtung verschoben und das bewirkt immer eine Gewebestraffung)
Keine geschwollenen Beine mehr (Lymphflüssigkeit wird sehr schnell abtransportiert, dadurch verschwinden sehr schnell Schmerzen und Schwellungen)
Besenreiser und Krampfadern werden deutlich verbessert.
allgemeine Verbesserung der sogenannten “Beinleiden“ ersetzt aber niemals einen Arztbesuch.